BRANCHEN

Branchenkenntnisse, definiert als Fundus von Kenntnissen über die Besonderheiten und „Gesetzmäßigkeiten" eines Marktes, sind in aller Regel wichtig, um ein Projekt erfolgreich planen und realisieren zu können.

Dazu zählen sowohl interne als auch externe Faktoren:

  • Interne Faktoren sind die vom Charakter des Produkts ausgehenden Anforderungen, die die innerbetrieblichen Prozesse und die Organisation von Geschäftsabläufen im Unternehmen betreffen.

  • Externe Faktoren sind die jeweils spezifischen Marktbedingungen und -gepflogenheiten, auf die das Unternehmen trifft und die nur sehr bedingt beeinflusst werden können.

Um Branchenkenntnisse wirksam umsetzen zu können, ist neben Fach- bzw. Faktenwissen ein hohes Maß an analytischem und strategischen Denken notwendig. Beides erreichen wir durch qualifizierte Schulungen und nicht zuletzt auch durch „Training on the Job".
HighlightsAutomobil & MetallBaustoffe & EnergieLogistik & HandelPharma, Biotech, LebensmittelÖffentlicher SektorKMU