Uzin Utz AG mit Weitblick

    Die Schriftzüge "Weitblick" und "Sehnsucht" wurden zum Münsterjubliäumsjahr in Ulm auf dem Dach des Stadthauses angebracht. Nach einem Jahr wurden sie verkauft und "Weitblick" leuchtet nun im Donautal bei der Uzin Utz AG weiter.

    Ganz nach dem Wunsch von Stadthaus-Chefin Karla Nieraad, schmücken nun beide Schriftzüge Unternehmen in der Region. Der Schriftzug "Weitblick" wurde das Abschiedsgeschenk der Firma Uzin Utz AG an Herrn Dr. Werner Utz.

    Scherr+Klimke entwickelte die Unterkonstruktion für den Dachaufbau inklusive der statischen Berechnungen. Schon im letzten Jahr entstand durch die Erweiterung des bestehenden Verwaltungsgebäudes eine repräsentative Adresse im Industriegebiet „Donautal" in Ulm. Der dabei erbaute Kopfbau ist zugleich Abschluss und Beginn einer Wegeachse auf dem Areal zwischen Hauptverwaltung und Forum. Entlang dieser befindet sich das Laborgebäude, ein Fußgängersteg und eine skulpturale Außentreppe. Der Schriftzug ist in Sichtweite des Stegs und zeichnet somit den Abschluss.

    Als Generalplaner verantwortete Scherr+Klimke die Architektur, die Tragwerksplanung und die Haustechnik. Zuständig für die Innenarchitektur, die Ausstellungsgestaltung und den Schulungsbereich, war das Büro rupf.innenarchitektur gmbh.