Masterplan im Neuenheimer Feld

    Die Berater und Ingenieure aus dem Logistikbereich der Scherrr+Klimke AG in Ulm leisten mit ihrem Gutachten einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen des Masterplanverfahrens im Neuenheimer Feld in Heidelberg.

    Die Wertigkeit der Logistik für ein Funktionieren der zukünftigen Flächenbelegung wurde früh erkannt und konnte so ganz von Anfang an im Bewertungs- und Auswahlprozess der Entwürfe eingebracht werden.


    Das Masterplanverfahren soll als gemeinsames Entwicklungskonzept der Universität Heidelberg, des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Heidelberg eine Perspektive für die künftige Entwicklung der Universität und des Universitätsklinikums sowie der weiteren Nutzer im Neuenheimer Feld aufzeigen.

    Das Gutachten ist hier ab Seite 43 abrufbar.

    Hier finden Sie weitere Informationen zum Verfahren: www.masterplan-neuenheimer-feld.de