Scherr+Klimke Preis

    Wir gratulieren Mario Fallier zu seiner Bachelor-Thesis im Studiengang Energie- und Gebäudetechnik mit dem Titel „Planungsleitfaden für Entwässerungsanlagen mit und ohne Einleitbeschränkung und Überflutungsnachweis", für die ihm der Scherr+Klimke Preis verliehen wurde.

    Auf dem sehr aktuellen Thema der Regenentwässerung hat Herr Fallier einen Planungsleitfaden für TGA-Planer erstellt, mit Hilfe dessen Planungsbüros bei der Planung und Auslegung von Versickerungsanlagen auf meist großen Grundstücksarealen eine Hilfestellung in Form eines Excel-Berechnungstools erhalten. Dabei werden mit Hilfe von Kommentaren dem Planer wichtige Informationen aus den vielfältigen relevanten Regelwerken zur Verfügung gestellt und als Rechenergebnis die wesentlichen Planungsparameter wie die Größe von Regenrückhalteräumen, der planerischen Überflutungshöhe auf dem Grundstück oder die Größe von Rigolen zur Verfügung gestellt. Der Leitfaden zusammen mit dem Berechnungstool ist für Scherr+Klimke ein wertvolles Hilfsmittel und wird im Planungsalltag eine große Hilfe sein.

    Foto: Dr. Klaus Klimke und Mario Fallier