Feierliche Eröffnung der VR-Bank in Weißenhorn

    Am 4. Juli 2018 wurde das neue Verwaltungsgebäude der VR-Bank Neu-Ulm in Weißenhorn eröffnet. Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden am neuen, 1.400 Quadratmeter großen Standort vereint. Bisher haben sich die Abteilungen auf drei Standorte verteilt: Neu-Ulm, Pfuhl und Weißenhorn.

    Nach 1,5 Jahren Bauzeit konnte der Neubau eröffnet werden. Der Standort entspricht den neuesten energetischen Standards und stellt ganz klar die Funktionalität in den Vordergrund. Das Verwaltungsgebäude ist an das städtische Fernwärmenetz angeschlossen und die auf dem Dach angebrachte Photovoltaikanlage soll zusätzlich nachhaltige Energie liefern. Eine Doppelladestation für Elektroautos kann für Kunden kostenlos und für Nichtkunden gegen eine Gebühr genutzt werden.

    Der in unserem Hause verantwortliche Architekt Bernd Linder übergab am Mittwoch bei der Feier symbolisch einen Schlüssel an die drei Vorstände Alois Spiegler, Steffen Fromm und Wolfgang Seel. Fromm zeigte sich über den Neubau sehr stolz und erwähnte besonders die planerische Leistung von Scherr+Klimke.

    Bilder von der Eröffnungsfeier am 4. Juli 2018