BAHNHOF GERSTHOFEN

    Der Bahnhof Gersthofen ist überregional für seinen schlechten Zustand bekannt. Seit mehreren Jahren verfolgt die Stadt Gersthofen das Ziel der Modernisierung und Aufwertung des Bahnhofsareals. Hierbei stellen die verschiedenen Grundstückseigentümer und unterschiedliche Nutzungsinteressen eine große Herausforderung dar.


    Die Errichtung und Fertigstellung der Park & Ride Anlage westlich des Bahnhofs im September 2014 sowie der Abbruch des alten Bahnhofsgebäudes im Februar 2016 stellen hierbei nur einen kleinen Teil des Gesamtvorhabens dar.


    Geplant sind neben einer neuen Fußgänger-Eisenbahnüberführung als Kernelement des Projekts auch neue Freianlagen, Geh- und Radwege, Bushaltestellen sowie Aufzüge auf beiden Seiten der Überführung zur Gewährleistung der Barrierefreiheit. Weitere geplante Maßnahmen sind die Erhöhung der Bahnsteige nach den aktuellen Richtlinien der Deutschen Bahn sowie der Ausbau der bestehenden Hirblinger Straße.


    < Zurück
    AUFTRAGGEBER
    Stadt Gersthofen

    SERVICE
    Projektmanagement

    BRANCHE
    Öffentlicher Sektor

    GEBÄUDETYP
    Infrastruktur

    PROJEKTDAUER
    29 Monate