LOGISTIKHALLE

    Die LGI Logistikzentrum im GVZ Ingolstadt Betreiberges. mbH, Ingolstadt, investierte in die Erweiterung des Güterverkehrszentrums (GVZ II) rund 100 Mio Euro und errichtete unter tatkräftiger Mitwirkung der Scherr+Klimke AG, Projektmanagement, eine zweigeschossige Logistikhalle mit rund 70.000 m² Nutzfläche. Dabei wurden ca. 900 neue Arbeitsplätze geschaffen, die ausschließlich im Zusammenhang mit der Produktionsausweitung der Audi AG am Standort Ingolstadt zu sehen sind.


    Die Bauarbeiten begannen im Dezember 2012, Richtfest feierte man im Juni 2013 und bereits im Dezember desselben Jahres war die Halle „T" fertiggestellt. Ab Januar 2014 wurden die Nutzereinbauten vorgenommen und die Büroräume eingerichtet.

    Die Halle weist neben der Zweigeschossigkeit eine weitere Besonderheit auf: Drei LKW-Heber mit einer Hebelast von je 40 Tonnen wurden eingebaut zur Erleichterung der Entladung bzw. zur Vermeidung von großen Fahrwegen vom Erdgeschoss in´s Obergeschoss.

    AUFTRAGGEBER
    LGI Logistikzentrum im GVZ Ingolstadt Betreiberges. mbH

    SERVICES
    Projektmanagement

    BRANCHE
    Automobil | Metall

    GEBÄUDETYP
    Handels- | Logistikgebäude

    PROJEKTDAUER
    12 Monate