PARKHÄUSER

    Der Parkhausring in Ulm ist geschlossen. Am 11. März 2006 wurde das wohl vorerst letzte öffentliche Parkhaus in der Innenstadt von Ulm eingeweiht und in Betrieb genommen. Das Parkhaus, eine 2-geschossige Tiefgarage, befindet sich in der Innenstadt unterhalb Neue Straße zwischen Frauenstraße und Münsterplatz. Die Zugänge befinden sich vor dem Rathaus und an der Kreuzung zur Frauenstraße.

     

    Der Leitgedanke für die Gestaltung der Tiefgarage, „den Stadtraum in die Garage hineinzuerweitern“, konnte im vollem Umfang umgesetzt werden. Die ca. 590 Stellplätze im übersichtlichen Parkraum werden über die angemessen großzügig angelegten Erschließungswege mit dem Fahrzeug und insbesondere auch als Fußgänger in angenehmer Atmosphäre erreicht.

    2006 erhielt das Parkhaus am Rathaus den deutschen Städtebaupreis, 2008 die Auszeichnung guter Bauten des Bundes deutscher Architekten und 2009 den Hugo-Häring-Preis, die höchste Architekturauszeichnung im Land. Hauptgrund: Hier sei im Zentrum durch eine Tiefgarage Stadtraum erweitert worden.

    < Zurück

    AUFTRAGGEBER
    Ulmer Parkbetriebs-Gesellschaft mbH

    SERVICES
    Generalplanung

    BRANCHE
    Öffentlicher Sektor

    GEBÄUDETYP
    Parkbauten

    PROJEKTDAUER
    54 Monate

    PARKHAUS AM RATHAUS - ULM - NEUE MITTE