AUTOMOBIL WERK

    Automobil-Werk in Pamplona, Spanien: Die Volkswagen AG modernisierte zwischen 1988 und 1993 alle SEAT-Werke in Spanien. Einbezogen waren die Werke in Barcelona, Martorell, Pamplona und Prat.


    Scherr+Klimke wurde schon 1986 als Generalplaner in dieses Modernisierungsprogramm eingeschaltet. Nach diversen Studien zur Generalbebauung, Entwicklung der einzelnen Werke erhielt Scherr+Klimke den Generalplanungsauftrag für den Umbau, die Sanierung und die Neubauten des Werkes Pamplona. Das zu betreuende Bauvolumen betrug ca. 340 Mio. DM.

    Im Rahmen dieses Projektes wurden gesamtheitlich geplant

    • die Sanierung, der Umbau des Karosseriebaus
    • die Erweiterung der Lackiererei
    • der Neubau der Motormontage
    • die Erweiterung der Endmontage
    • der Neubau des Logistikcenters

    Die Ausführungsplanung wurde an ein spanisches Büro übertragen, das Projektmanagement und die Oberbauleitung lag in Händen von Scherr+Klimke.

    < Zurück

    AUFTRAGGEBER
    Volkswagen AG

    SERVICES
    Generalplanung

    BRANCHE
    Automobil | Metall

    GEBÄUDETYP
    Produktionsgebäude

    PROJEKTDAUER
    36 Monate